Donnerstag, 27. Oktober 2005

Strukturen im Text

Warum ist Wikipedia nicht ideal zum Erstellen eines Buchs geeignet? Die Gründe liegen auf mehreren Ebenen:
- Wikipedia enthält keine strukturelle Qualitätskontrolle. Im Idealfall sollte ein Text so schlecht sein wie der beste Ko-Autor, und das Erstellungssystem sollte sicherstellen, daß sich der beste Autor durchsetzt. Wer ist der jeweils beste Autor für den jeweiligen Aspekt? In der Regel läßt sich eine Annäherung dadurch gewinnen, daß eine Gruppe kenntnisreicher Leser darüber befindet. Vereinfacht läßt sich das durch ein Voting-Verfahren implementieren (möglicherweise gewichtet nach Kompetenz der Leser, aber dazu kommen wir noch). Voting gibt gleichzeitig soziales und inhaltliches Feedback, die Interaktion durch Voting schafft einen Anreiz für Autoren und Leser. In der Praxis findet im Falle von Qualitätskontroversen oftmals eine Auseinandersetzung zwischen den Autoren statt, ohne daß deren jeweilige Beitragsqualität im Status des Autors reflektiert wird - die resultierende Qualität liegt daher oft unterhalb des Optimums, da aus sozialen Gründen auch schlechtere Beiträge im Gesamtprodukt repräsentiert werden müssen, wenn deren Autoren nicht verlorengehen sollen. Im schlimmsten Falle können einzelne Autoren den Gesamtprozeß sabotieren; manchmal sind weniger kenntnisreiche Autoren gleichzeitig sehr durchsetzungsfähig und verdrängen dadurch die besten Autoren.
- Wikipedia zielt auf kurze Beiträge ab, nicht auf lange.
- Es gibt kaum Möglichkeiten, durch lange Texte zu navigieren. Insbesondere fehlen hierarchische Representationen.
- Wikipedia verknüpft Kritik nicht direkt mit Textstellen, sondern nur mit dem Gesamtbeitrag.
. Es gibt keine Werkzeuge zur Strukturbearbeitung und -bewertung.

Entscheidend ist nicht allein die Textmenge. Kurzgeschichten haben oftmals eine ähnliche Länge wie ein Artikel, dennoch ist Wikipedia kein gutes Werkzeug für Kurzgeschichten.
Ein Artikel ist einfach eine geordnete und gefilterte Menge von Propositionen.
Die Struktur einer Geschichte, ebenso wie die eines Sachbuchs, unterscheidet sich von der eines Artikels insofern als daß sie darüber hinaus narrativen Regeln folgt.
Plots können auf viele Weisen aufgebaut sein - die formale Struktur eines Narrativs ist selbst ein wesentliches Feld, auf das sich die Kreativität der Autoren konzentriert. Wenn Plotstrukturen Geschichtentypen bestimmen, so gibt es möglicherweise unendlich viele Arten von Geschichten. Das sollte jedoch nicht davon ablenken, daß die meisten Geschichten etablierten Schemata folgen. Welche Standardformen gibt es, und auf welchen Ebenen lassen sie sich beschreiben?

Lebensfunktionen

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

detik sport
detik sport Informasi Berita Seputar Dunia Olahraga...
niggawhut - 25. Jul, 08:36
cerita dewasa
cerita dewasa Situs wisatalendir.com memberikan perjalanan...
niggawhut - 25. Jul, 08:36
solid gold
solid gold - Berita dan Informasi Terbaru Bisnis, Finansial,...
miloman - 25. Jul, 08:35
liputan6
liputan6 Membaca berita sudah bisa dilakukan dengan...
miloman - 25. Jul, 08:35
sport okezone
sport okezone Kunjungi sports-okezone.com untuk berita...
thriftshop - 25. Jul, 08:34

Suche

 

Ping

Online seit 4298 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Jul, 08:36
iao